zurück zur Übersicht

Villa Wolf – Soziale tiergestützte Gruppenarbeit

Unser Standort in Mönchengladbach-Hehn

In der verkehrsberuhigten Wohnsiedlung Mönchengladbach-Hehn, bietet die „Villa Wolf“ insgesamt 3 intensiv-individualpädagogische Einzelmaßnahmen für Kinder und Jugendliche mit innewohnender Fachkraft. Auf dem knapp 1000 qm großem Grundstück befindet sich im hinteren Teil des Wohnhauses unser rustikal-liebevoll gestaltetes Büro mit Gemeinschaftsräumlichkeiten, die genug Raum für Kreativität und Aktivität bieten. Das großzügige Gelände ermöglicht Platz für Bewegung und Entfaltung und lädt nicht nur die Kinder und Jugendlichen des Hauses, sondern auch die durch den Träger im Rahmen der ambulanten Jugendhilfe betreuten Familien zu verschiedenen naturnahen Abenteuern ein.

Neben den tiergestützten Angeboten, bietet der Garten selbstbewirtschaftete Hochbeete, Obstbäume, Klettermöglichkeiten, Feuerstellen, eine Bogenschießstation sowie ein Trampolin und weckt die Freude an Natur und Bewegung.

Angebote:

  • § 31 SGB VIII Sozialpädagogische Familienhilfe
  • § 35 SGB VIII Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung
  • § 29 SGB VIII Soziale Gruppenarbeit
  • § 30 SGB VIII Erziehungsbeistand

Unterstützung durch Kleintiere

Neben den qualifizierten Sozialarbeiter:innen und Sozialpädagen:innen unterstützen und bereichern zahlreiche Kleintiere die Arbeit und tragen zum Erreichen der individuellen Ziele bei.

 

Villa Wolf Erlebnis Garantiert

Kuscheln mit den Katzen auf der Hollywoodschaukel oder den Zwergkaninchen, Eiersuche und Versorgung der Hühner und Laufenten oder einfach nur Beobachten der Landschildkröten und afrikanischen Riesenschnecken, ein Besuch in der Villa Wolf ist in jedem Fall ein Erlebnis.

Die zwei Therapiepferde im Pensionsstall des Nachbarorts laden zu erlebnispädagogischen und reittherapeutischen Angeboten im Einzel,- oder Gruppensetting ein.

Ihr Ansprechpartner

Sarah Jorczyk

Sozialarbeiterin, Reittherapeutin, erlebnisorientierte Reitpädagogin, Trainer B Westernreiten (DOSB)

Arbeitsbereich:

  • ambulante Jugendhilfe
  • Leitung stationärer Jugendhilfeangebote
  • Standortleitung Wegberg
  • Reittherapie
  • Pferdeausbildung
  • Reitkurse

Das mache ich besonders gerne:

  • Cutting und Ropin

Lebensmotto:

„Den Wind kann man nicht ändern - aber man kann die Segel so setzen, dass man das Ziel erreicht.“ (Alfonso Aguilar)

Sie haben Fragen?

FamCare

Lena Henke
info@famcare-viersen.de
01520/1904531

Standort Dülken

Nette 37a
41751 Viersen


Impressum & Datenschutz

Standort Wegberg

Dülkener Straße 86
41844 Wegberg

© 2022